Yoga is the journey of the self, trough the self and to the self

Bhagavad Gita

Yoga strebt Gesundheit, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit an. 

Und durch die regelmässige Praxis kommen wir ganz automatisch in die Verbindung mit unserem Selbst. 

 

Laut Yoga und Ayurveda (zwei Systeme mit tiefer Verbindung, beide stammen aus den vedischen Texten) sind wir Teil der Natur. Teil des ganzen Systems, gleichberechtigt mit Tieren und Pflanzen. Dieses System kennt Rhythmen. So zum Beispiel Jahreszeiten und Tageszeiten. Leben wir mit diesen Rhythmen, können wir nachhaltig in Gesundheit und Wohlbefinden leben. So gilt es die Yogapraxis der Tageszeit entsprechend anzupassen. Ab dem Nachmittag sollte eine ruhige Praxis (Yin, Restorative) erfolgen, welche uns mit der Mondin verbindet. Am Morgen eine aktivierende Praxis, die uns energetisiert (Hatha, Vinyasa) und uns mit der Sonne verbindet. 

 

Heutzutage scheint Yoga oft als Sport für junge, gut durchtrainierte mit schlankem und schönem Körper missverstanden zu werden. Dem möchte ich entgegenwirken. Yoga ist eine spirituelle Praxis. Er zeigt Dir einen Weg, wie Du mit einem gesunden, kräftigen und flexiblerem Körper den alltäglichen Dingen positiv und akzeptierend begegnen kannst. Hatha Yoga kombiniert all diese Elemente und biete ich heute, nach viel ausprobieren und lehren, an.

 

Komme mit mir auf die Matte und lerne Dir Selbst zuzuhören. 

 

Ab Frühling 2021 werde ich jeweils am Freitagmorgen in Thun unterrichten.  

Bei Interesse schreibe mir über das Kontaktformular.

 

 

Ich freue mich von Herzen auf Dich

meditation thun

Corinne